Bergmusikkorps Saxonia Freiberg

 

Home

Verein

Orchester

Nachwuchs

Auftritte

Sponsoren

Bilder

Repertoire

Impressum

Geschichte

Mitspielen

Lernen

Buchen

Unterstützen

Highlights

Links

 

Bürgerpreis 2007 an musikalischen Leiter Helmut Göhler

 

Zum Neujahrsempfang am Sonntag, den 13.01.2008 in der Nikolaikirche wurde unserem beliebten musikalischen Leiter, Oberbergmusikmeister Helmut Göhler, der Bürgerpreis 2007 der Stadt Freiberg verliehen. Oberbürgermeisterin Dr. Uta Rensch würdigte damit seine nun fast 50 Jahre währende ehrenamtliche Tätigkeit als Musiker und musikalischer Leiter, mit der er sich um die Pflege der bergmännischen Musik, um die Förderung des musikalischen Nachwuchses und um die positive Präsentation der Stadt Freiberg verdient gemacht hat. In einem kleinen Filmbeitrag wurde Helmut Göhlers Werdegang von 1959, als er im Blasorchester der Bleierzgruben seine Musikantenkarriere begann - bis zum jetzt zehnjährigen Jubiläum als musikalischer Leiter des Bergmusikkorps Saxonia vorgestellt.

In seiner Laudatio beschrieb Kulturamtsleiter Andreas Schwinger unseren Dirigenten als echten Vollblutmusiker mit Herz, für den die Gemeinsamkeit und das Miteinander wichtige Werte darstellen. Er würdigte dessen langjährigen ehrenamtlichen Einsatz für die Blas- und die Bergmusik und bedankte sich für die allseits einvernehmliche und erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Stadt und Bergmusikkorps sowie für Helmuts Mitwirkung an unzähligen Auftritten und Veranstaltungen in der Region und darüber hinaus. Er appellierte dabei an die zahlreich anwesenden Verantwortlichen Freiberger Firmen, doch bei der Freistellung von Laien-Musikern wie aus dem Bergmusikkorps im Sinne der Spielfähigkeit bei Auftritten ruhig etwas großzügiger zu sein. Besonders im Zusammenhang mit entsprechenden Unwägbarkeiten wie Absagen von Musikanten oder dem verspäteten Eintreffen von Musikern zu Auftritten oder nass-kaltem Wetter bei Bergparaden und Umzügen bewundere er Helmuts Ruhe und Gelassenheit, sagte Herr Schwinger. Auch wir Musiker schätzen Helmuts freundliche, aber bestimmte Art, mit der es ihm immer wieder gelingt, uns zu begeistern und zu Höchstleistungen anzuspornen.
[Download der ganzen Laudatio im Amtsblatt der Stadt Freiberg].

Seinen Dank richtete Helmut Göhler an die Mitglieder des Orchesters, die ihn für den Bürgerpreis vorgeschlagen haben und an alle Musiker der Bergmusikkorps, an die Stadt Freiberg und Kulturamtsleiter Andreas Schwinger. Insbesondere die Veranstaltungen in der Stadt Freiberg wie der Bergmännische Zapfenstreich im Hof von Schloss Freudenstein, die Mettenschicht und die Berggottesdienste sowie die Freiberger Weihnacht bezeichnete er als musikalische Höhepunkte. Die Leitmotive seiner Arbeit als musikalischer Leiter seien immer gewesen: „Fördern durch fordern“ und dabei nicht zu vergessen, dass „hinter jedem Instrument ein Mensch steht - mit seinen Stärken und mit seinen Schwächen“. Und Helmut wäre nicht Helmut Göhler, wenn er sein Bergmusikkorps bei der musikalischen Umrahmung des Neujahrsempfangs 2008 nicht selbst dirigiert hätte!

Weitere Artikel:

> Bergglöckchen – Zeitschrift des Landesverbandes der Bergmanns-, Hütten- und Knappenvereine [Ausgabe 01/2008, S. 2]

> Bläserpost – Zeitschrift des Sächsischen Blasmusikverbands [Ausgabe 01/2008, S. 13]

 

Foto: Katharina Wegelt

 

Die herzlichsten Glückwünsche zum Bürgerpreis von allen Musikerinnen und Musikern!

Ein herzliches Glückauf zum Freiberger Bürgerpreis auch an den anderen Preisträger,
Herrn Jörg Kuka vom Verband Freiberger Behinderter und ihrer Freunde!

 

 

 

 

 

Home

Verein

Orchester

Nachwuchs

Auftritte

Sponsoren

Bilder

Repertoire

Impressum

Geschichte

Mitspielen

Lernen

Buchen

Unterstützen

Highlights

Links

 

 

Bergmusikkorps Saxonia Freiberg

 

 

Verantwortlich: Roland Achtziger